Volontariat

Die Ausbildung folgt dem Ziel, Nachwuchsjournalisten theoretisch und praktisch so umfassend auszubilden, dass sie den Anforderungen an Jungredakteure in einer Motor Presse-Redaktion in jeder Hinsicht genügen.

Die Volontäre werden im Rotationsverfahren ausgebildet. In der zweijährigen Ausbildung lernen sie mindestens vier verschiedene Online- und Print-Redaktionen des Hauses kennen, in denen sie journalistisch arbeiten. Eine ständige Betreuung des Volontärs in den Redaktionen ist durch entsprechende Mentoren sicher gestellt. Darüber hinaus werden Volontäre durch externe und interne Seminare sowie durch Blockveranstaltungen fortgebildet.

Inhalt der Ausbildung

Grundfunktionen der journalistischen Ausbildung in den Print- und Online-Redaktionen:

Zunächst gilt es, dem Volontär die Arbeitsabläufe in einer Redaktion zu vermitteln. Dazu gehört zum Beispiel auch der Einblick in den Produktionsablauf. Vom Heftplan über die Terminpläne bis zur fertigen Geschichte wird der Volontär in den redaktionellen Workflow eingebunden.

Ferner werden Themenfestlegung, Bildproduktion und Absprachen mit Grafikern sowie Fotografen geübt. Ziel ist es, mit den Volontären das Verfassen einer eigenen Geschichte von der Idee bis zur druckfertigen Endversion inklusive Layout zu trainieren.

Grundfunktion der journalistischen Ausbildung in dem das Volontariat begleitende Rahmenprogramm:

In 2-Tages-Blöcken werden drei Hauptgebiete geschult:

1.       Perfekter Umgang mit der deutschen Sprache

2.       Erlernen und Vervollkommnen der journalistischen Stilformen

3.       Kennenlernen der nichtredaktionellen Abteilungen und deren Arbeitsabläufe bei der Motor Presse Stuttgart

Externe Exkursionen vermitteln außerdem Kenntnisse über weitere Felder des Verlagsgeschäfts (z. B. Besuch von Druckereien, Papierfabrik, Nachrichtendienste, Werbeagenturen).

Projektarbeit

Innerhalb der Ausbildung bearbeiten die Volontäre gemeinsam mit den Grafik-Trainees und den kaufmännischen Trainees ein Projekt, welches jährlich wechselnde Online- und Print-Themen beinhaltet. Als Abschluss findet am Jahresende eine Projektpräsentation vor dem Führungskreis des Hauses statt. Begleitet wird das Projekt durch die Leiter des Volontär-Trainings.

Auswahlverfahren

Die Bewerbungsunterlagen für ein zweijähriges Volontariat bei der Motor Presse Stuttgart sollen alle nötigen Standard-Dokumente enthalten: Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Ausbildungsnachweise/Zeugnisse und aussagefähige Schreibproben. Eingereicht werden die Unterlagen in der Personalabteilung.

Geeignete Kandidaten mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen werden im Anschluss über den weiteren Verlauf des Bewerbungsverfahrens informiert.


Aktuelle Volontariate veröffentlichen wir regelmäßig auf unserer Stellenbörse.

 

Motor Presse Karrierestart

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Bereich Personal
Marietta Hauer
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 182-1747