Automobil

auto motor und sport Mediadaten

auto motor und sport ist die älteste und wichtigste Medienmarke der Motor Presse Stuttgart. Die Zeitschrift entstand 1951 aus der Fusion des Titels "Das Auto", den die Gründer der Motorsport GmbH Paul Pietsch, Ernst Troeltsch und Josef Hummel 1946 gestartet hatten, mit "MOTOR UND SPORT" aus dem Würzburger Vogel Verlag. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich auto motor und sport zu der wichtigsten Instanz des Autojournalismus in Deutschland. Rasch entstanden rund um die Kernmarke weitere Sonderhefte und Spin-offs, die alle wesentlichen Segmente des Automobilmarkts abdecken. Mittlerweile ist auto motor und sport eine Multi-Media-Marke mit starker Präsenz im Internet, im TV sowie im Event-Bereich.

auto motor und sport

auto motor und sport

Erscheinungsweise:
alle 2 Wochen
Gründungsjahr:
1946
Copy-Preis:
3,90 EUR
Druckauflage:
-
Verkaufte Auflage:
347.414 (IVW I/2017)
Chefredaktion:
Ralph Alex, Jens Katemann 
Leitung des Geschäftsbereich:
Tim Ramms 
Vertrieb:
Andreas Jastrau 
Anzeigen:
 
Internet:
auto motor und sport
Kontakt:
Redaktionsanschrift | Verlagsanschrift

Staunen, eintauchen, entdecken, entspannen, träumen, schlau machen: Unter dieser Leitidee steht auto motor und sport seit über 65 Jahren für automobile Leidenschaft, Entdeckergeist sowie unabhängigen und einzigartigen Automobiljounalismus.

Fundierte Hintergrundberichte, kritische Analysen, geheime Einblicke in die Pläne der Automobilhersteller, neueste Trends im Automobilbau und der Automobiltechnik sowie kompetente Motorsport-Berichterstattung gehören traditionell zum breit gefächerten Repertoire von auto motor und sport. In tief schürfenden Tests werden die Leistungen der Automobile bis ins Detail durchleuchtet und kritisch bewertet. Mit seinen Service-Tipps, überraschenden Reportagen oder den zukunftsweisenden Verkehrs- und Umweltthemen blickt auto motor und sport stets weit über den automobilen Tellerrand hinaus.

Und dies ganz im Sinne der anspruchsvollen Auto-Community, denn längst hat sich auto motor und sport zu einer multimedialen Medienmarke entwickelt: Ob mit dem gedrucken Heft, der iPad-Variante, dem reichweitenstarken Online- und Mobile-Angebot, in TV, aufmerksamkeitsstarken Events oder Social Media: Stets bewegt sich auto motor und sport am Puls von Auto-Interessierten, Auto-Enthusiasten, Kaufplanern und Marktinsidern. Die Leser, Nutzer und Seher möchten beim Thema Auto aber nicht nur mitreden. Als qualifizierte Meinungsführer und -multiplikatoren geben sie schlichtweg den Ton an und sind der breiten Masse in automobilen Themen stets ein Stück voraus. Als jährlichen Höhepunkt dokumentieren sie dies im Rahmen der renommierten Leserbefragung "BEST CARS". Bis in die Vorstandsetagen der Auto- und Zuliefererindustrie respektiert, liefert "BEST CARS" als eines der weltweit größten Verbraucher-, Meinungs- und Imagebarometer einzigartige und international vergleichbare Einblicke in die automobile Marken- und Wertewelt von Verbrauchern.

 


auto motor und sport Motor Presse Shop

Fahrtraining auto motor und sport

Fahrtraining auto motor und sport

Wo die Sicherheit Vorfahrt hat. Für Ihre Sicherheit tun wir alles: Wir testen Autos, Ausstattungen und Zubehörteile und setzen unsere ganze Erfahrung ein, um technische Verbesserungen auf den Weg zu bringen. Auch Sie können etwas tun: Verbessern Sie Ihr Fahrkönnen und lernen Sie, mit kritischen Situationen richtig umzugehen.

Seit 1993 bieten wir Ihnen das optimale Trainingsprogramm. Seit 1994 engagieren wir uns außerdem im auto motor und sport-Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring und seit 1995 im auto motor und sport-Verkehrssicherheitszentrum am Sachsenring.

Also: Nicht rausreden. Einsteigen.

Im Internet: event.motorpresse.de
E-Mail: abf@motorpresse.de


auto motor und sport Kongress

auto motor und sport Kongress

Der auto motor und sport-Kongress soll zukünftig zum übergreifenden Branchentreffpunkt für die Bereiche Automobil, Energiewirtschaft, Politik und Wissenschaft werden. Dabei baut der Kongress unmittelbar auf der Vorgängerveranstaltung World Mobility Forum (WMF) auf, welches seit 2003 erfolgreich in Stuttgart durchgeführt wurde. Denn auch in Zukunft soll die Entwicklung der Mobilität interdisziplinär diskutiert und alle Verkehrsteilnehmer in diesen Prozess einbezogen werden. Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität geht es um Schlüsseltechnologien, um neue Geschäftsfelder, aber auch um die immer wichtiger werdenden Interessen verschiedener Staaten und Nationen. 

Weitere Infos finden Sie auf : http://www.ams-kongress.de 

International Paul Pietsch Award

International Paul Pietsch Award

Der International Paul Pietsch Award für innovative technische Entwicklungen im Automobilbereich wurde von 1989 bis 2012 als Paul Pietsch Preis im Namen des Mitbegründers der Motor Presse Stuttgart verliehen und 2013 in International Paul Pietsch Award umbenannt. Mit dem renommierten Preis zeichnen auto motor und sport und seine internationalen Partner-Zeitschriften alljährlich herausragende innovative Technik-Konzepte aus. Voraussetzungen für die Nominierung einer Innovation sind Serienreife und nachvollziehbarer Nutzwert für die Kunden auf den Gebieten Umwelt, Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Die Jury rekrutiert sich aus den Chefredakteuren des internationalen Netzwerks von auto motor und sport. Es umfasst derzeit 28 namhafte Titel aus 21 Ländern von Südamerika bis China. Deren Chefredakteure erstellen zum Ende jedes Jahres gemeinsam eine Liste mit Vorschlägen preiswürdiger technischer Innovationen. Aus dieser Liste wählen die Chefredakteure dann unabhängig voneinander ihren persönlichen Favoriten.

Beim Voting steht der nachvollziehbare Kundennutzen aus Sicht des jeweiligen Titels und der landespezifischen Prioritäten im Vordergrund. Schließlich können die Kundenbedürfnisse und Präferenzen in Emerging Markets von jenen in reifen Märkten abweichen. Jede Zeitschrift hat eine Stimme. Welche Idee die meisten Stimmen auf sich vereint, kann als globaler Sieger gelten.

Der International Paul Pietsch Award wird im Rahmen der Siegerehrung „BEST CARS“ Ende Januar im Internationalen Congresscenter Stuttgart überreicht.

BEST CARS

BEST CARS

Die Siegertrophäen der Leserbefragung BEST CARS sind die Oscars der Autobranche. Im Mittelpunkt der Leseraktion stehen aber nicht nur Pkw-Modelle, sondern auch die Wahrnehmung von Automobilmarken insgesamt - und das nach einheitlicher Methodik für die großen europäischen Länder sowie hoch attraktive Automärkte wie China, Brasilien oder Mexico. Die lange Historie und weltweit beachtliche Teilnehmerzahlen machen BEST CARS zu einem der weltweit größten Verbraucher-, Meinungs- und Imagebarometer.

Für die Verantwortlichen der Automobilindustrie sind die Ergebnisse wertvolle Standortbestimmung und viel beachteter Frühindikator zugleich.

Traditionell werden im Rahmen der Leserwahl auch die BEST BRAND gewählt, d.h. die besten Marken und Produkte aus den Bereichen Pkw-Zubehör, Zulieferer und Serviceleistungen.


autonis

autonis

Design und Styling stehen im Ranking der Kaufgründe für Autos ganz oben. Das Aussehen ist die emotionalste Ebene der Produktbeurteilung und wird selbstverständlich stark vom persönlichen Geschmack geprägt. Deshalb wird das Design auch bei der Testbewertung von auto motor und sport nicht berücksichtigt. Ganz anders bei der autonis-Wahl: Hier beurteilen die Leser und User das Design der Neuvorstellungen/Facelifts der letzten zwölf Monate und wählen in unterschiedlichen Kategorien ihre Design-Favoriten.

Außerdem wird die Design-Marke des Jahres gekürt! Ergänzende qualitative Fragen zu Design-Trends oder der Design-Wahrnehmung von Automarken generell, machen die Ergebnisse besonders wertvoll für Design-Interessierte, Design-Verantwortliche und die Top-Entscheider der Autobranche.


CAR CONNECTIVITY AWARD

CAR CONNECTIVITY AWARD

Beim CAR CONNECTIVITY AWARD prämieren die Leser und Nutzer von auto motor und sport und CHIP die besten Connectivity-Features und geben ungefiltert Feedback zu den führenden Technologien und Marken von heute und den wichtigsten Trends von morgen. Zudem wählen sie das Connected Car, also das Modell, das die kritischen Anforderungen unserer Leser und Nutzer schon heute umfassend erfüllt!