Sozialleistungen

Unsere Sozialleistungen können sich sehen lassen. Auch hier haben wir Vergleiche angestellt und das Ergebnis zeigt, dass die Motor Presse Stuttgart ihren festangestellten Mitarbeitern überdurchschnittliche Sozialleistungen anbietet:

  • Weihnachtsgeld: Ein volles 13. Gehalt
  • Urlaubsgeld: 85% des Gehalts, maximal € 3.130,-.
  • Vermögenswirksame Leistungen: € 26,59 pro Monat (€ 319,05 pro Jahr) bei Redakteuren nach 6 Monaten. Bei Nichtredakteuren siehr der Tarifvertrag statt der vermögenswirksamen Leistung eine Arbeitgeberleistung in Höhe von € 30,58 in die Pensionskasse vor.
  • Fahrgeldzuschuss: Bis € 165,- monatlich (pauschal versteuert)
    oder Parkplatz:
    Der Verlag stellt einen Parkplatz zur Verfügung und übernimmt die Kosten.
  • Betriebsrente: Nicht-Redakteure/innen können dem Versorgungswerk beitreten. Dies ist mit einer Eigenbeteiligung des Mitarbeiters von 40% möglich, 60% trägt der Arbeitgeber. Der Geltungsbereich dieser Versorgungsregelung beschränkt sich zurzeit auf die Firmen Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG und Motor-Presse International Verlagsgesellschaft.
  • Urlaub/Arbeitsbefreiung: Über den Tarifanspruch hinaus (30 Tage): 1 Tag "Geburtstagsurlaub" und 1 Tag Sonderurlaub ab 15 Jahre Betriebszugehörigkeit. Der 24.12 und 31.12. sind arbeitsfrei, ebenso der Faschingsdienstag ab 12.00 Uhr.
  • Cafeteria: Essensgeldzuschuss - Preis für Mitarbeiter zurzeit:
    Warmes Essen + Salat vom Buffet:
    10er-Block für € 28,-, Einzelkarte für € 3,50
  • Jubiläumsgeschenke: 25 Jahre Betriebszugehörigkeit: einmalig drei Tage Sonderurlaub im Jubiläumsjahr; 40 Jahre Betriebszugehörigkeit: € 5.700,- brutto Jubiläumsgeld 
  • Gesundheitsmanagement: Arbeitsmedizinische Termine /Hörtest, Sehtest, Gesundheitscheck u. a.), Massagen, Zuschuss Bildschirmarbeitsplatzbrille, Sportangebote und Gesundheitstag
  • Mobiles Arbeiten
  • Sabbatical