15 Jahre Sachsen Classic Rallye: Horch, was kommt denn da?

SAC 2016

Stuttgart, 15. August 2017 – Die Sachsen Classic Rallye, Sachsens größtes rollendes Automobilmuseum, feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Zum 15. Mal rollen rund 180 Oldtimer und Youngtimer durch Sachsen und bieten den Zuschauern ein breites Spektrum an Fahrzeugen aus rund 80 Jahren Automobilgeschichte. „Das große Interesse und die Begeisterung der Zuschauer in den vergangenen Jahren machen deutlich: Die „Sachsen Classic“ ist längst selbst zum Klassiker geworden“, schreibt Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich in seinem Grußwort.

Die 15. Sachsen Classic lässt die große sächsische Automobilbau-Tradition aufleben – vier Fahrzeuge des ehemaligen Luxus-Herstellers Horch führen das Teilnehmerfeld an. Los geht es am Donnerstag, den 17. August: Um Punkt 12:01 Uhr startet der erste Oldtimer, ein Horch 8 Typ 750B Pullman (1933), vom Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau, gefolgt von einem Horch 853 (1937), einem Horch 930V Cabrio (1939) und einem Horch 830 BL (1939). Mit dabei sind außerdem Teilnehmer-Teams aus sieben Ländern, die Old- und Youngtimer 46 verschiedener Marken über die Straßen Sachsens steuern, inzwischen sind 20 dieser Hersteller vom Markt verschwunden.

SAC 2016

Vorkriegsfahrzeuge

In diesem Jahr bereichern 20 atemberaubende Vorkriegsfahrzeuge die Rallye, neben den besonders beliebten Vertretern aus der klassischen Hochzeit des sächsischen Automobilbaus von Horch und Wanderer auch Oldtimer aus amerikanischer und britischer Produktion mit klangvollen Namen wie Rolls Royce und Bentley. Ältestes Fahrzeug im Feld ist ein Invicta Open Seater aus dem Jahr 1927.

Neben beeindruckenden Wagen der 20er und 30er Jahre bieten die Fahrzeuge des Teilnehmerfeldes eine große Abwechslung. Traumautos von Ferrari, Jaguar, Mercedes und Porsche sorgen für Glanz. Doch die wahren Stars der Rallye heißen: AWE 311 Kabriolett (1957), Sachsenring P240 (1959), Wartburg 313-1 Sport (1958), DKW 1000S Deluxe (1962) aber auch Käfer 1303, (1978) Opel Rekord (1971) und Golf 1 (1986) – Alltagsautos und Ikonen aus Ost und West, die Erinnerungen an vergangene Zeiten wecken und die sich der Sympathie der Zuschauer gewiss sein können.

Unter den Fahrzeugen befinden sich auch berühmte Film-Autos, wie ein Ford Mustang Shelby GT500 „Eleanor“ (Nur noch 60 Sekunden) oder ein DeLorean DMC 12 (Zurück in die Zukunft). Das jüngste Fahrzeug (1997) im Teilnehmerfeld spielt ebenfalls die automobile Hauptrolle in einem Film, ein BMW Z3 (James Bond – Goldeneye) – heute ein begehrtes Liebhaberfahrzeug. Autos mit einem Alter von mindestens 20 Jahren sind immer mehr im Kommen – so sind auch bei der 15. Sachsen Classic Rallye zahlreiche bestens bekannte Youngtimer zu sehen.

SAC 2016

Prominente Teilnehmer: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Peter Göbel

Unter den Teilnehmern finden sich auch prominente Mitfahrerinnen und Mitfahrer, wie die FDP-Politikerin und ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die in einem ABT 53 Scirocco 1 (1980) unterwegs sein wird. Ebenfalls dabei ist der mehrfache deutsche Rallyemeister Peter Göbel auf einem Skoda Favorit „Rallye Monte Carlo“ (1991).


Auch wenn mit Peter Göbel ein bekanntes Gesicht aus dem Motorsport teilnimmt, geht es bei der 15. Sachsen Classic Rallye nicht um Geschwindigkeit. Denn die Teams müssen bei den Wertungsprüfungen die jeweiligen Sollzeiten auf die Hundertstelsekunde genau treffen, um Strafpunkte zu vermeiden. Außerdem sind die Fahrer dazu verpflichtet, auf öffentlichen Strecken stets die Straßenverkehrsordnung zu beachten.

 

Sachsen Classic lässt sich im Internet live verfolgen

Die exakte Streckenführung der 15. Sachsen Classic lässt sich ab sofort auf der Internetseite des Telematik-Spezialisten YellowFox ermitteln. Das Unternehmen aus Kesselsdorf bei Dresden ist seit vielen Jahren Partner der Sachsen Classic. Hier finden sich die Streckenverläufe aller drei Rallyetage, die bis auf Straßenebene hinunter recherchierbar sind. Ortungsboxen an Bord der Teilnehmer-Fahrzeuge erlauben es, ab dem 17. August den Verlauf der Rallye im Internet live zu verfolgen.

Weitere Informationen sowie einen genauen Zeit- und Streckenplan der 15. Sachsen Classic Rallye finden Sie auf den Eventseiten von Sachsen Classic und auf Facebook.