Marken Erster Kaufratgeber von YOUNGTIMER: „Der Youngtimer-Boom ist in Deutschland ungebrochen“

Stuttgart, 3. Dezember 2018 – Zum ersten Mal erscheint von der Zeitschrift YOUNGTIMER ein Kauf-Ratgeber. Darin werden 27 verschiedene jüngere Auto-Baureihen vorgestellt, die zwischen 15 und 30 Jahre alt sind. Das Spektrum reicht vom Alfa Romeo Spider 916 (1995 bis 2005) bis zum VW Bus der T4-Baureihe (1990 bis 2003). „Bei der Auswahl der Modelle haben wir besonderes Augenmerk auf jüngere Autos wie Mercedes S-Klasse W140 oder Porsche Boxster gelegt – diese befinden sich gerade an der Schwelle zum Youngtimer-Status, sind vergleichsweise günstig zu finden und stehen daher im Moment in der Szene besonders im Fokus“, sagt Chefredakteur Hans-Jörg Götzl.   

Vor allem bei jüngeren Klassiker-Fans kommen Autos aus den 90er-Jahren und dem ersten Jahrzehnt der 2000er-Jahre gut an. In der Regel werden sie zu günstigen Einstandspreisen angeboten. Doch eine Sammlung fundierter Kaufberatungen mit Übersichten zu den Schwachstellen und einer Auflistung aller Motorvarianten der jeweiligen Baureihen suchten Fans junger Klassiker bislang vergebens. Mit diesem ausführlichen Kauf-Ratgeber schließt die Redaktion von YOUNGTIMER jetzt eine Marktlücke.

Hans-Jörg Götzl Editorialbild MKL
Hans-Jörg Götzl
„Der Youngtimer-Boom in Deutschland ist ungebrochen, und die Zeitschrift YOUNGTIMER ist das führende Magazin in diesem Segment“, betont Götzl und fügt an: „Mit unserem neuen Kauf-Ratgeber 2019 geben wir sowohl Neueinsteigern wie altgedienten Sammlern alle Informationen an die Hand, die Sie zum Kauf benötigen.“

Das 132 Seiten starke Sonderheft ist ab dem 4. Dezember im Zeitschriftenhandel erhältlich und kostet 5,90 Euro. Neben den Kaufberatungen bietet der Kauf-Ratgeber über 800 aktuelle Youngtimer-Preise und als besonderen Service die leicht verständliche Kauf-Übersicht „In acht Schritten zum coolen Youngtimer“.

 
Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Dirk Johae
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 182-1657
nach oben