Marken Neuer Onlineauftritt: Die Stärken von AUTO MOTOR UND SPORT noch besser für die Website nutzen

Jochen Knecht
Jochen Knecht, Chefredakteur Digital
Stuttgart, 16. Januar 2019 – Nach der Printausgabe wird jetzt auch die Website auto-motor-und-sport.de einem Refresh unterzogen. Das neu gestaltete Onlineangebot ist ab heute live geschaltet. „Wir wollen die Stärke der Marke AUTO MOTOR UND SPORT künftig noch besser nutzen“, sagt Jochen Knecht, Chefredakteur Digital. Mit diesem ersten Schritt startet die Motor Presse Stuttgart ihre große Digitaloffensive, die nach der Umsetzung beim Flaggschiff AUTO MOTOR UND SPORT auch auf andere Medienmarken des Special-Interest-Medienhauses übertragen wird.

Der Fokus liegt noch stärker auf redaktionellen Inhalten, die einen hochwertigen Einstieg in die AUTO MOTOR UND SPORT-Welt bieten. Die neue Navigationsstruktur sorgt für eine wesentlich verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Ziel ist es die Verweildauer im Onlineangebot zu erhöhen. Der User erhält jetzt auf den ersten Blick eine klare Strukturierung der Inhalte nach Fahrzeugklassen. Abgerundet wird die Navigation durch die Rubrikpunkte „Verkehr“, „Tech & Zukunft“, „Motorsport“ und „Oldtimer“. Die relevanten Themen sind jetzt einfacher und schneller zu finden.

Das neue Layout von auto-motor-und-sport.de wirkt großzügiger und klarer, die Stilelemente sind schlicht und modern gehalten. Zusammen mit der neuen Schriftart und dem größeren Zeilenabstand in den Texten erhöht sich die Nutzerfreundlichkeit der Website.

Noch im ersten Quartal folgt der nächste Schritt mit dem Launch der neuen App von AUTO MOTOR UND SPORT, deren Gestaltung und Themenzusammenstellung sich stark von der Website unterscheiden wird. „Wir werden in der App ein eigenes Nutzererlebnis bieten“, kündigt Knecht an.
 

 
Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Dirk Johae
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 182-1657
nach oben