Marken Verbesserter Digitalauftritt der Flugmarken bei der MOTOR PRESSE STUTTGART

Stuttgart, 7. Februar 2019 – Im Rahmen der Digitaloffensive werden die Luftfahrtwebsites der MOTOR PRESSE STUTTGART optisch und technisch erneuert. Ab sofort ist die neu gestaltete Seite von flugrevue.de live verfügbar, am 13. Februar folgt der Auftritt von aerokurier.de. Im Zuge der Neugestaltung werden alle Online-Inhalte des Special-Interest-Hauses einheitlich mit dem Content-Management-System InterRed erstellt und verwaltet. So können auf technischer Ebene viele Synergien genutzt werden und alle Websites profitieren voneinander.

Maximilian Münzer
Maximilian Münzer

Optisch fallen bei flugrevue.de die großzügige Gestaltung mit mehr Weißraum und die angenehmere Typografie ins Auge. Der Fließtext ist jetzt besser lesbar. Das macht es dem Nutzer wesentlich leichter, selbst komplexe und schwierige Inhalte zu nutzen.

Die Bilder werden größer dargestellt und die neue Struktur erlaubt die direkte Nutzung von Bildergalerien in Texten. Die mobile Betrachtung von Bildergalerien erfolgt jetzt vertikal: „Das ist die natürlichere Bewegung der User“, nennt der Projektmanager Maximilian Münzer als Grund für die Umstellung. Neben der Website wird auch die mobile Seite überarbeitet. „Wir verzeichnen viel mobilen Traffic auf unseren Websites“, so Münzer.

Neue Wege geht die MOTOR PRESSE STUTTGART auch bei der Vermarktung der Digitalinhalte: Mit dem Triebwerkhersteller MTU Aero Engines konnte ein namhaftes Unternehmen aus der Luftfahrtindustrie als Relaunch-Partner gewonnen werden.

 
Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Dirk Johae
Leuschnerstraße 1
70174 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 182-1657
nach oben